Am 15. Juni 2024 hatte ich die Ehre, dem Erdbeerfest in Eichgraben bei Zittau, eingeladen von den Beerenobstkulturen Möse, beizuwohnen. Es war ein wunderbares Erlebnis, das nicht nur die Vielfalt und den Genuss der Erdbeere, sondern auch die Bedeutung des regionalen Obstbaus in den Vordergrund stellte.

Bei meiner Vorstellung hatte ich die Gelegenheit, den anwesenden Gästen und Besuchern den Obstbauverband sowie meine Rolle als Sächsische Blütenkönigin näherzubringen. In meiner kleinen Erdbeerrede bin ich auf die aktuelle Obstsituation eingegangen, die Herausforderungen und Erfolge unserer Obstbauern beleuchtet und die gesundheitlichen Vorteile der Erdbeere hervorgehoben. Es ist mir ein besonderes Anliegen, das Bewusstsein für die Qualität und Vielfalt unserer heimischen Früchte zu stärken.

Das Fest bot eine Vielzahl köstlicher Leckereien rund um die Erdbeere. Ich hatte das Vergnügen, verschiedene Erdbeerspezialitäten wie Erdbeerbowle, Erdbeerkuchen und andere kulinarische Köstlichkeiten zu probieren. Während ich über das Festgelände schlenderte, konnte ich mich mit vielen Gästen austauschen und die fröhliche Atmosphäre genießen.

Ein besonderes Highlight des Tages war für mich das Ausprobieren eines Baggers. Diese Erfahrung hat mir viel Spaß gemacht und war eine spannende Abwechslung.

Ich möchte den Beerenobstkulturen Möse für die Einladung und die hervorragende Organisation des Festes herzlich danken. Solche Veranstaltungen sind nicht nur eine Bereicherung für unsere Region, sondern auch eine wunderbare Gelegenheit, Qualität unseres Obstes zu erleben.


Related posts

Der Landesverband „Sächsisches Obst“ e. V. vertritt die Interessen der Obstbaubetriebe in Sachsen und Sachsen-Anhalt. Angebaut werden Äpfel, Sauerkirschen, Süßkirschen, Pflaumen, Birnen und Beerenobst.

Kontakt

Dorfplatz 2 01809 Dohna OT Borthen
Tel.: 0351-2 64 10 74
Fax: 0351-2 64 10 75

Abonnieren Sie uns

Tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein und erhalten Sie als erste aktuelle Nachrichten und Veranstaltungsinformationen.