Pressemitteilung:

  • Erdbeeren aus Sachsen und Sachsen-Anhalt – köstlich und schmackhaft.
  • Die Ernte ist in vollem Gang – Pfingst-Erdbeeren sind flächendeckend in Sachsen und Sachsen-Anhalt gesichert.
  • Renaissance des Aromas: Die neue Erdbeersorte „Renaissance“ ist bei ausgewählten Erdbeerbauern ab sofort reif und als Selbstpflücke und in Hofläden verfügbar.

Antje I. m. Erdbeeren_sRGB

Die Erdbeere als Königin der Früchte ist nach dem Apfel des Sachsen liebste Frucht.
Immer wieder zur Erntezeit zieht es zahlreiche Menschen auf ausgewiesene Plantagen der Obstbaubetriebe in Sachsen und Sachsen-Anhalt. Denn dort können Sie ihr Obst selber pflücken. Das macht Spaß, denn unmittelbarer kann ein „Einkaufserlebnis“ nicht sein. Die Früchte selbst zu ernten, gibt Ihnen nicht nur die Gewissheit, ausschließlich die schönsten Früchte im Korb zu haben. Insbesondere bei der Erdbeere ist die Selbstpflücke in ganz Sachsen möglich.
Diesem Vergnügen kann nunmehr wieder überall, auch in den höheren Lagen der Mittelgebirge, nachgegangen werden.

Die neue Erdbeersorte „Renaissance“ ist jetzt bei ausgewählten Obstbauern erhältlich

Sie ist besonders saftig und aromatisch und die warmen Tage der letzten Woche taten ihr besonders gut. Als neue Gourmetfrucht ist sie sogar aromatischer als die allseits bekannte „Mieze Schindler“.

Renaissance Sortenblatt_72

Erdbeeren sind leckere und leichte Gesundheitsbooster

Wenn die rote Köstlichkeit von Marktständen und Plantagen lacht, können die meisten gar nicht genug kriegen und das ist auch verständlich: Erdbeeren bestehen zu 90 Prozent aus Wasser und liefern bei ihrem erstaunlich geringen Nährwert von ca. 30 Kilokalorien pro 100 Gramm einen wertvollen Beitrag zur Gesundheit. So enthalten Erdbeeren mehr Vitamin C als Orangen. Ebenso sind die Provitamine A und B in großen Mengen vorhanden. Die hohen Gehalte an Folsäure und Eisen macht sie zu einem anerkannten Obst bei Ernährungsexperten im Kampf gegen die Blutarmut. Die enthaltenen Mengenelemente Kalium und Magnesium schützen das Herz. Die hohen Kalzium-Gehalte schützen die Knochen vor Osteoporose und ihre Anteile an Mangan sind gut für Blut- und Knochenbildung. Zudem enthalten Erdbeeren Salicylsäure, ein Pflanzenhormon, welches die Beschwerden von Gicht und Rheuma lindert. Sekundäre Pflanzenstoffe aus der Gruppe der Phenolsäuren schützen vor Krebs und beugen Arterienverhärtungen vor.

Am besten genießt man die Früchte frisch vom Feld. Aber der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt, egal ob mit Milch, zerkleinert mit Zucker oder als 5-Sterne-Genuss mit Spargel, Spaghetti oder im Salat. Ein Klassiker sind Erdbeeren überzogen mit Schokolade. Und auch in flüssiger Form sind unsere Erdbeeren beliebt: Milchshakes, Likör, Erdbeerwein und – natürlich nicht zu vergessen – stilvoll als Farbtupfer in einem Glas Prosecco. Auch in getrockneter Form finden Erdbeeren zahlreiche Verwendung, im Müsli, als Tee oder aufgegossen mit heißer Milch.

Leave a Comment

Der Landesverband „Sächsisches Obst“ e. V. vertritt die Interessen der Obstbaubetriebe in Sachsen und Sachsen-Anhalt. Angebaut werden Äpfel, Sauerkirschen, Süßkirschen, Pflaumen, Birnen und Beerenobst.

Kontakt

Dorfplatz 2 01809 Dohna OT Borthen
Tel.: 0351-2 64 10 74
Fax: 0351-2 64 10 75

Abonnieren Sie uns

Tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein und erhalten Sie als erste aktuelle Nachrichten und Veranstaltungsinformationen.