Der Obsthof Wöllmen befindet sich in Jesewitz im Ortsteil Wöllmen zwischen Taucha und Eilenburg/Torgau. Er wird seit 1991 von Dieter Dottermusch als direktvermarktender Obstbaubetrieb betrieben. Im Hofladen auf dem Gelände des Obsthofs können alle Produkte des Obsthofs erworben werden.

Öffnungszeiten für den Hofladen:
Montag – Freitag: 8.00 – 18.00 Uhr
Samstag: 9.00 – 15.00 Uhr
Von der Beendigung der Erdbeerernte (ca. 10. Juli) bis zum Beginn der neuen Apfelernte (ca. 20. August) gelten folgende Öffnungszeiten:
Montag 9.00 – 12.00 Uhr
                                                                                                                     Freitag: 9.00 – 17.00 Uhr

Außerdem ist der Obsthof Wöllmen auf folgenden Märkten vertreten:

Bad Düben (Dienstag)
Taucha (Mittwoch)
Torgau (Dienstag und Freitag)
Eilenburg (Dienstag und Donnerstag)

Wir bauen für Sie umweltschonend an:

Äpfel (Boskoop, Braeburn, Elster, Gala, Gloster, Idared u. a.)
Erdbeeren (selber pflücken auf dem Feld in Jesewitz an der B 87 oder zum Kauf im Hofladen)
Pflaumen: verschiedene Sorten, von Ende August bis Ende Oktober
Quitten: von Oktober bis Mitte November
Holunder (Sorte Haschberg), Reife vom 10.-20. September

Darüberhinaus erhalten Sie:

Säfte und Nektare
von Apfel, Quitte, Sanddorn, Holunder, Sauerkirsche, Schwarze Johannisbeere, Erdbeere, Rhababer sowie frischen Apfelsaft in 5l-Behältern, jeden Monat frisch gepresst.

Obstweine
von Holunder, Erdbeeren, Pflaumen, Äpfeln, Quitten und Sauerkirschen
Gelees
von Apfel, Quitte und Holunder
Kartoffeln und Eier

In Zusammenarbeit mit Partnerbetrieben erhalten Sie bei uns außerdem:

  • Fleisch- und Wurstwaren aus artgerechter Viehhaltung und -schlachtung
  • Milchschafprodukte und Jakobsschaflämmer
  • Geflügel
  • Kaninchen
  • Honig
  • Apfelchips und Trockenpflaumen

Weitere Informationen erhalten Sie unter:
www.obstbau-dottermusch.de

Related posts

Eröffnung der Erdbeersaison 2021 in Sachsen

Bild 1: Elaine Masur, Leiterin der Sachsenobst-Direktvermarktung präsentiert die ersten frischen sächsischen Erdbeeren Bild 2: Staatsminister Wolfram Günther im Gespräch mit Matthias Wedler, 1. Stellv. Vorsitzender des Landesverbandes „Sächsisches Obst“ e.V. Bild 3: Staatsminister Wolfram Günther bei der Verkostung...

Read More

Die Erdbeere – Eine Würdigung von der 23. Sächsischen Blütenkönigin Antje I.

Wer isst sie nicht gerne? Das sehnsüchtige Warten hat mit dem heutigen Tag ein Ende. Von nun an können Sie Erdbeeren aus Sachsen und Sachsen-Anhalt pflücken oder kaufen – und vor allem genießen. Am besten schmeckt das Naschobst frisch...

Read More

Leave a Comment

Der Landesverband „Sächsisches Obst“ e. V. vertritt die Interessen der Obstbaubetriebe in Sachsen und Sachsen-Anhalt. Angebaut werden Äpfel, Sauerkirschen, Süßkirschen, Pflaumen, Birnen und Beerenobst.

Kontakt

Dorfplatz 2 01809 Dohna OT Borthen
Tel.: 0351-2 64 10 74
Fax: 0351-2 64 10 75

Abonnieren Sie uns

Tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein und erhalten Sie als erste aktuelle Nachrichten und Veranstaltungsinformationen.